IMPRESSUM KONTAKT COPYRIGHT © FEUERWEHR SCHUTTERWALD
MENÜ WILLKOMMEN BEI DER FEUERWEHR SCHUTTERWALD FEUERWEHRAUSBILDUNG


ABLAUF DER FEUERWEHRAUSBILDUNG

Um am Einsatzdienst der Feuerwehr teilnehmen zu können ist eine gründliche und umfangreiche Ausbildung notwendig. Dadurch können wir im Notfall schnell und kompetent handeln.


Die Ausbildung bei der Freiwilligen Feuerwehr ist als Stufenmodell aufgebaut und wird in Baden- Württemberg einheitlich geregelt.

Ein großteil der Lehrgänge finden auf Gemeinde- und Landkreisebene statt. Einige Lehrgänge finden an der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg in Bruchsal statt.


Das „Standard“- Lehrgangs- & Ausbildungsprogramm für jeden Feuerwehrangehörigen baut auf folgenden Stufen auf:



TRUPPMANNAUSBILDUNG TEIL 1 (FEUERWEHR-GRUNDAUSBILDUNG)

Ab dem vollendeten 17. Lebensjahr möglich

Dauer: mind. 80 Stunden, inkl. Lehrgang „Sprechfunker“ & „Erste- Hilfe- Lehrgang“

Ziel: Die Befähigung zur Übernahme von grundlegenden Tätigkeiten im Lösch- & Hilfeleistungseinsatz in der Funktion Truppmann unter Anleitung.




LEHRGANG „ATEMSCHUTZGERÄTETRÄGER“

Ab dem vollendeten 18. Lebensjahr möglich & gesundheitliche Eignung nach G26.3

Dauer: mind. 25 Stunden & „Heißausbildung“

Ziel: Die Befähigung zum Einsatz unter Atemschutz.




TRUPPMANNAUSBILDUNG TEIL 2

Dauer: mind. zwei mal 40 Stunden innerhalb von zwei Jahren & Teilnahme am Feuerwehr- Leistungsabzeichen „Bronze“

Ziel: Die selbstständige Wahrnehmung der Truppmannfunktion im Lösch- & Hilfeleistungseinsatz sowie die Vermittlung standortbezogener Kenntnisse.




TRUPPFÜHRERAUSBILDUNG

Dauer: mind. 35 Stunden

Ziel: Die Befähigung zum Führen eines Trupps nach Auftrag innerhalb der taktischen Einheit Gruppe oder Staffel.







Je nach Bedarf & Eignung sind weitere Ausbildungen & Qualifizierungen möglich z.B.:


- Maschinist für Löschfahrzeuge & Führerschein Klasse C

- Motorsägenlehrgang

- Führungslehrgänge: Gruppenführer & Zugführer

- Gerätewart

- Jugendarbeit

- Ausbilder

- Rettungsschwimmerabzeichen

- u.v.m.