IMPRESSUM KONTAKT COPYRIGHT © FEUERWEHR SCHUTTERWALD
MENÜ WILLKOMMEN BEI DER FEUERWEHR SCHUTTERWALD 07.02.2016 12:36 UHR BRANDEINSATZ GEBÄUDEBRAND

In einer Firma kam es zum Brand einer Absauganlage. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits Flammen im Dachbereich aus dem Rohrsystem der Absauganlage. Sofort wurden Maßnahmen zur Brandbekämpfung über das Hallendach im Bereich der Absaugrohre eingeleitet.  

Das Innere der Produktionshalle war außerdem stark verraucht.


Recht schnell zeichnete sich ab, dass der Einsatz sehr Personalintensiv und aufwendig wird.                           

Aus diesem Grund wurde die Alarmstufe erhöht, was bedeutete, dass weitere Einsatzkräfte der Feuerwehren Offenburg und Neuried zur Einsatzstelle alarmiert wurden.


Im weiteren Einsatzverlauf wurde das Rohrsystem der Absauganlage komplett gewaltsam geöffnet, um den Brand mit Wasser und Kohlendioxid bekämpfen zu können. Hier kamen mehrere Atemschutztrupps zum Einsatz. Vor allem die anschließenden Nachlöscharbeiten gestalteten sich als sehr Zeitaufwendig.


Parallel dazu wurde die Produktionshalle entraucht, sowie permanente Kontrollen über den Brandverlauf durchgeführt. Nach mehreren Stunden konnte „Feuer aus“ gemeldet werden.


EINGESETZTE FAHRZEUGE WEITERE EINSATZKRÄFTE


Feuerwehr Offenburg:
1 Drehleiter, 1 Löschzug, Führungsgruppe, Abrollbehälter Atemschutz, Abrollbehälter Sonderlöschmittel


Feuerwehr Neuried:

1 Löschgruppenfahrzeug


Kreisbrandmeister


Rettungsdienst Ortenau
1 Rettungswagen


Polizei:
3 Funkstreifenwagen

ZURÜCK