MENÜ WILLKOMMEN BEI DER FEUERWEHR SCHUTTERWALD ZURÜCK IMPRESSUM KONTAKT COPYRIGHT © FEUERWEHR SCHUTTERWALD IMPRESSUM KONTAKT COPYRIGHT © FEUERWEHR SCHUTTERWALD
MENÜ WILLKOMMEN BEI DER FEUERWEHR SCHUTTERWALD ZURÜCK


Am 11. März 2017 ließ die Feuerwehr Schutterwald in ihrer Jahreshauptversammlung das vergangene Jahr Revue passieren.


Nach der Begrüßung durch Kommandant Thomas Stantke und den Bürgermeister Martin Holschuh bedankten sich beide bei den Mitgliedern aller Abteilungen für die geleistete Arbeit und das Engagement im vergangenen Jahr.


Stellv. Kommandant Achim Hügel berichtete über die Aktivitäten und Ausbildungsveranstaltungen im vergangen Jahr. Es wurden 22 Proben durchgeführt. Außerdem fanden zusätzliche Ausbildungsveranstaltungen für die Maschinisten, Atemschutzgeräteträger und Führungskräfte statt.    

In der Einsatzabteilung sind 53 Frauen und Männer aktiv. Drei Mitglieder konnten neu aufgenommen werden. Ein Kamerad wechselte in die Altersabteilung.


Die Feuerwehr leistete 47 Einsätze, wovon die Hälfte der Einsätze auf den Bereich „Technische Hilfeleistung“ entfiel. Hierbei wurden drei Personen aus Notlagen gerettet. 13 Brandeinsätze wurden abgearbeitet, darunter sechs Alarme durch automatische Brandmeldeanlagen, sowie ein Großbrand in einem Gewerbebetrieb. Außerdem wurden zehn sonstige Einsätze geleistet.


In der Jugendfeuerwehr sind 40 Mitglieder, eingeteilt in zwei Gruppen, aktiv. Zwei Mitglieder wurden in die Einsatzabteilung übernommen. Das zwölf köpfige Leitungsteam plante 34 Proben. Weitere Highlights waren zwei „Berufsfeuerwehrtage“, ein Hüttenwochenende, Schauübung an den Brandschutztagen und die Durchführung der Sommerferienfreizeit.


In der Sondereinheit Wasserrettung leisten zusätzlich zum normalen Feuerwehralltag 22 Mitglieder Dienst. Davon konnten zwölf Personen zu Schnorcheltauchern ausgebildet werden. Das Training der Sondereinheit Wasserrettung findet einmal monatlich in Zusammenarbeit mit der DLRG- Ortsgruppe statt.


Stabführer Joachim Kirn berichtete über den Spielmannszug. Momentan sind hier 20 Mitglieder musikalisch aktiv. Drei Jugendliche befinden sich in Ausbildung. Der Spielmannszug trat bei zehn Veranstaltungen auf. Zusätzlich fanden einige Freizeitveranstaltungen wie Ausflüge und ein Hüttenwochenende statt.


Über die Tätigkeiten der 35 Mann starken Altersabteilung berichtete Obmann Klaus Harrer. Die Alterskameraden trafen sich regelmäßig zu Ausflügen, geselligem Beisammensein, einigen runden Geburtstagen und zum Sport.


Auch dieses Jahr gab es wieder zahlreiche Ehrungen und Beförderungen, die vom Kommandanten und Bürgermeister verliehen wurden.


Für häufigen Probenbesuch und zusätzliches Engagement in der Feuerwehr wurde vielen Kameraden eine kleine Aufmerksamkeit überreicht.


Auf-/ Übernahme in die Einsatzabteilung: Florian Kottirsch, Felix Wiedmann, Gregor Wiedmann


Beförderungen: Christopher Haß, Julian Kempf (alle Feuerwehrmann), Jan- Niklas Burgert, Philipp Fraser, Daniel Junker, Michael Lurker, Michael Moser, Lena Schillinger, Jannik Stritt (alle Oberfeuerwehrmann/ -frau), Saskia Sauer (Löschmeisterin), Werner Lipps (Oberbrandmeister)


Ehrungen: Alfred Haß, Manfred Haß, Jakob Ritter, Albert Seigel, Konrad Haas, Horst Sester (alle 60- jährigen Dienst in der Feuerwehr)

RÜCKBLICK JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2017