MENÜ WILLKOMMEN BEI DER FEUERWEHR SCHUTTERWALD ZURÜCK IMPRESSUM KONTAKT COPYRIGHT © FEUERWEHR SCHUTTERWALD IMPRESSUM KONTAKT COPYRIGHT © FEUERWEHR SCHUTTERWALD
MENÜ WILLKOMMEN BEI DER FEUERWEHR SCHUTTERWALD ZURÜCK

Ein Anrufer meldete über den Notruf 112 dass er von seinem Wohnzimmer aus Funken und Flammen aus einem Kamin in einiger Entfernung sieht.

Eine genaue Einsatzadresse war allerdings nicht bekannt.


Die Feuerwehr suchte mit den Einsatzfahrzeugen die in Frage kommenden Straßenbereiche in der Umgebung ab und konnte schließlich den Kaminbrand entdecken.


Der brennende Kamin wurde von einem Atemschutztrupp über die Drehleiter mit dem Kaminkehrwerkzeug gefegt. Die Glut wurde im Keller von einem weiteren Trupp durch die Revisionsklappe im Kamin ausgeräumt. Zur weiteren Kontrolle wurde in jeder Etage des Gebäudes ein Trupp eingesetzt, um eine eventuelle Brandausbreitung feststellen zu können. Zur Sicherheit wurde ein Löschangriff vorbereitet.


Die Einsatzstelle wurde mit der Wärmebildkamera nachkontrolliert und an den anwesenden Kaminfeger übergeben.

EINGESETZTE FAHRZEUGE WEITERE EINSATZKRÄFTE


Feuerwehr Offenburg:

1 Drehleiter


Rettungsdienst Ortenau:

1 Rettungswagen


Polizei:

1 Funkstreifenwagen


Sonstige:

Kaminfeger



20.01.2017 18:39 UHR BRANDEINSATZ KAMINBRAND