MENÜ WILLKOMMEN BEI DER FEUERWEHR SCHUTTERWALD ZURÜCK IMPRESSUM KONTAKT COPYRIGHT © FEUERWEHR SCHUTTERWALD IMPRESSUM KONTAKT COPYRIGHT © FEUERWEHR SCHUTTERWALD
MENÜ WILLKOMMEN BEI DER FEUERWEHR SCHUTTERWALD ZURÜCK


Die Gruppe 2 der Jugendfeuerwehr veranstaltete wieder die jährlichen „24 Stunden wie bei der Berufsfeuerwehr“.

Die Jugendlichen stellten den Alltag bei einer Berufsfeuerwehr nach, dass heißt sie „lebten“ für 24 Stunden im Rettungszentrum. Selbstverständlich galt es in dieser Zeit zahlreiche Einsätze abzuarbeiten.


Zum Beispiel wurde eine abgestürzte Person von einem Garagendach gerettet, zweimal rückten die „Einsatzkräfte“ zur Erstversorgung bei medizinischen Notfällen aus. Bei mehreren Brandeinsätzen musste das erlernte Können unter Beweis gestellt werden. Auch hier galt es bei einem Garagenbrand eine Person zu retten. Der obligatorische Alarm einer Brandmeldeanlage am späten Abend durfte natürlich nicht fehlen.

Mitten in der Nacht weckte der Alarmgong die Mannschaft erneut. Eine vermisste Person musste im Wald gesucht werden. Außerdem musste bei einem Verkehrsunfall eine eingeklemmte Person aus einem PKW befreit werden.

Bei einem Gefahrgutunfall lief eine „unbekannte grüne Flüssigkeit“ aus einem Tank auf einem LKW- Anhänger aus. Die Einsatzstelle wurde großräumig abgesperrt und der Brandschutz sichergestellt. Mehrere „Atemschutztrupps“ erkundeten den Gefahrenbereich und fingen die auslaufende Flüssigkeit auf.


Die Einsätze wurden im Vorfeld von den Jugendgruppenleitern bis ins kleinste Detail vorbereitet, sodass die Jugendlichen nie wussten was auf sie zukommt. Die Spannung und Vorfreude der Teilnehmer war deutlich spürbar.


Die Jugendlichen waren mit großem Eifer und voller Begeisterung bei der Sache und konnten ihr erlerntes Wissen zum Einsatz bringen. Zwischen den Einsätzen gehörten unter Anderem Sport und Spiel, Fahrzeugpflege sowie das Zubereiten von Mittag- und Abendessen zum Programm.


Die Veranstaltung gehört seit Jahren zum festen Programm der Jugendfeuerwehr und ist einer der Höhepunkte im Jahr.


Noch mehr Infos und Bilder und einen „BF- Tag Live Ticker“ gibt es auf Facebook.

24 STUNDEN WIE BEI DER BERUFSFEUERWEHR